Bestattungsangebot2018-12-13T14:09:51+00:00

Unser Bestattungsangebot

Grundsätzlich werden zwei Bestattungsarten unterschieden: Die Erdbestattung, bei dem der zurechtgemachte Körper des Verstorbenen im Sarg auf einem Friedhof in die Erde eingelassen wird und die Feuerbestattung. Wir als überregionaler Bestatter bieten Ihnen die Feuerbestattung in folgenden unterschiedlichen Bestattungsunterarten an. (Per Klick auf die jeweilige Bestattungsform gelangen Sie zum Online-Konfigurator)

Wir als überregionaler Bestatter bieten Ihnen die Feuerbestattung in folgenden unterschiedlichen Bestattungsunterarten an. (Per Klick auf die jeweilige Bestattungsform gelangen Sie zum Online-Konfigurator)

In der Geschichte der Bestattungskultur gehört die Feuerbestattung zu einer der ältesten Bestattungsarten. Verstorbene werden vom Sterbeort zu einem von uns ausgewählten, deutschen Krematorium überführt. Im Krematorium haben wir die Möglichkeit, Verstorbene nach Aspekten der Hygiene und Würde zu versorgen. Jeder Verstorbene wird auf Wunsch von uns gewaschen, anschließend eingekleidet und in den Sarg eingebettet. Sie können dem Verstorbenen Lieblingskleidungsstücke von uns ankleiden lassen und auch persönliche Dinge als Andenken in Form von Briefen und Fotos mit auf die letzte Reise geben. Nach der hygienischen Versorgung findet eine zweite amtsärztliche Leichenschau durch einen Amtsarzt statt. Anschließend erfolgt der Prozess der Einäscherung. Die sterblichen Überreste werden nach der Einäscherung in eine spezielle Aschekapsel gefüllt und fest verschlossen. Die Feuerbestattung ermöglicht weitere Bestattungsunterarten mit unterschiedlichen Bestattungsformen für einen würdevollen Abschied (siehe unten).

Für maximale Transparenz haben wir Ihnen hier die Bestandteile der einzelnen Angebote aufgelistet:

  • Abholung des Verstorbenen vom Sterbeort innerhalb Deutschlands
  • Kiefernholzsarg mit Innenausschlag
  • Decke und Kopfkissen
  • Sterbehemd / Talar aus Baumwolle
  • Kremationsurne / schlichte Seeurne
  • Bei Seebestattung: Kosten der Seereederei
  • Hygienische Grundversorgung des Verstorbenen
  • Überführung in ein deutsches Krematorium unserer Wahl
  • Kremationsgebühren inkl. zweiter amtsärztlicher Leichenschau
  • Überführung der Urne zu einem Friedhof Ihrer Wahl in Deutschland
  • Bei der anonymen Urnenbestattung in Quedlinburg: Einschluss der Friedhofskosten
  • Abmeldung beim zuständigen Einwohnermeldeamt
  • Beantragung der Sterbeurkunden beim zuständigen Standesamt inkl. einer kostenfreien Sterbeurkunde
  • Abmeldung bei der Krankenkasse und beim gesetzlichen Rententräger
  • Beantragung der Witwenvorschusszahlung (nur für Ehepartner)
  • Die ggf. anfallenden Kosten der Friedhöfe
  • Anfallende Fremdleistungen (z.B. Gebühren im Krankenhaus, Pflegeheim, Gebühren von Urkunden usw.)  – Diese werden Ihnen in tatsächlich entstandener Höhe weiterberechnet.
  • Bei Abholung außerhalb eines Krankenhauses (z.B. Pflegeheim, Hospiz, zu Hause) fällt ein Zuschlag von 99,00€ inkl. MwSt. an
  • In den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Saarland und Hessen berechnen wir eine zusätzliche Aufwandspauschale von 200,00€ inkl. MwSt.
  • Für das Beantragen von fehlenden Urkunden sowie das Abmelden bei anderen Vertragspartnern (Stromanbieter, weitere Versicherungsunternehmen, etc.) berechnen wir einen Zuschlag von 35,00 € je fehlende Urkunde/Vertragspartner
  • Für eine Urnenbestattung ganz nach ihren Wünschen besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich ein individuelles Angebot. Kontaktieren Sie uns!
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu